Aus dem Landtag

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Tagung der wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktion in Jena

Klimaschutz durch Technologie, Zukunft der Arbeit und Chancen der Digitalisierung im Fokus

Am 23. und  24. Juni 2019 fand die halbjährliche Tagung der wirtschaftspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der CDU/CSU-Fraktion in Jena statt. Im Mittelpunkt standen der Ausbau klimafreundlicher Technologien, die Zukunft der Arbeit sowie die Chancen der Digitalisierung in Kommunen, Wirtschaft und Forschung.

Von Alm-Autorallyes bis zum Thema Kormoran

CSU-Arbeitskreis des Landtags informiert sich auf Besucherreise über Konfliktfelder in der Landwirtschaft

Zunehmender Wassermangel und rücksichtslose Freizeitsportler auf den Almen, Probleme der Regionalvermarktung, Wildverbiss und Lawinenschutz oder die Milchvermarktung in Zeiten kommunizierender Kühlschränke:

A1-Bescheinigungen für Geschäftsreisen – Bürokratie für Arbeitgeber abbauen

Schickt ein Arbeitgeber seine Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer innerhalb der EU (oder nach Island, Liechtenstein, der Schweiz und Norwegen) auf Dienstreisen, Messen oder Montagen, muss er dafür eine sog. A1-Bescheinigung beantragen. Eine A1-Bescheinigung müssen Beschäftigte selbst dann mitführen, wenn die Dienstreise im Ausland nur wenige Minuten dauert.

"Glaubensfreiheit hat Grenzen - Warum der politische Islam nicht zu Deutschland gehört"

Veranstaltung am Donnerstag, den 6. Juni 2019, um 19 Uhr im Bayerischen Landtag

Der politische Islam ist längst auch in Deutschland angekommen. Die intransparente Moscheenfinanzierung aus dem Ausland, die Auswüchse der Schariajustiz, Kinderehen sowie die Unterdrückung von Mädchen und Frauen sind nur einige wenige Beispiele dafür. In Parallelgesellschaften leben Menschen muslimischen Glaubens patriarchalisch-archaische Traditionen und Werte, die mit dem Grundgesetz nicht vereinbar sind.

Wie sieht Dein Europa der Zukunft aus?

Klimawandel, Brexit, Populismus - Europa braucht besonders in diesem Jahr neuen Mut und einen neuen Aufbruch.

Jetzt haben wir die Chance, die Richtung für das Europa zu bestimmen, in dem wir
in den nächsten Jahren leben.


MdL Klaus Steiner diskutiert mit Besuchern aus dem Traunsteiner Stimmkreis

München/Traunstein. Auf Einladung des Abgeordneten Steiner besuchten der Bauernverband von Oberfeldkirchen, die Blaskapelle Traunwalchen und die Seniorenunion der CSU Übersee kürzlich das Maximilianeum und erhielten hierbei einen Einblick in die politische Arbeit und die thematischen Schwerpunkte unseres Abgeordneten.

Position der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag zum Volksbegehren „Rettet die Bienen“

CSU und Freie Wähler wollen den Streit um den Artenschutz ohne einen Volksentscheid lösen. Der Gesetzentwurf des Volksbegehrens «Rettet die Bienen» soll daher im Bayerischen Landtag ohne Änderung angenommen werden.

Das hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder gemeinsam mit seinem Stellvertreter Hubert Aiwanger sowie den beiden Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer und Florian Streibl gestern auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben. Am 08. Mai soll die erste Lesung des Gesetzentwurfs stattfinden.

Generationen- und Gesellschaftsvertrag

Annehmen - Verbessern - Versöhnen

Wir werden das Volksbegehren Artenschutz annehmen und verbessern. Es wird Teil eines großen Maßnahmenpakets für mehr Umwelt- und Artenschutz werden. Für uns ist es wichtig, zu versöhnen. Guter Artenschutz funktioniert nur gemeinsam mit den Bauern.

Abgeordnetenbüro Klaus Steiner, MdL

Äußere Rosenheimer Straße 2
83278 Traunstein
Telefon : +49 (861) 8589
Telefax : +49 (861) 15475
E-Mail  : mdl@klaus-steiner.de