Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Offizielle Ernennung zum Bergsteigerdorf

Sachrang und Schleching wurden im Rahmen eines Festaktes mit der Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und der Umweltministerin Ulrike Scharf als Bergsteigerdörfer ausgezeichnet.

29.09.2017

Zwei Täler, zwei Orte, eine Bewerbung. Am Freitag, den 21. Juli erhielten Sachrang und Schleching das Prädikat Bergsteigerdörfer verliehen. Unter einem weißblauen Himmel und vor rund 150 Gästen unterzeichneten Rudi Erlacher, Vizepräsident des Deutschen Alpenvereins, sowie die Bürgermeister von Schleching und Sachrang, Josef Loferer und Peter Solnar, die gemeinsame „Bergsteigerdorf-Deklaration“. Der Traunsteiner Landtagsabgeordnete Klaus Steiner gratulierte beiden Gemeinden persönlich zu dieser Auszeichnung!

Das Projekt der Bergsteigerdörfer wurde ursprünglich vom Österreichischen Alpenverein initiiert. Diese Initiative soll den sanften Bergtourismus fördern, die jeweilige Kultur und den gelebtem Brauchtum erhalten sowie die Attraktivität von wirtschaftlich benachteiligten Alpenregionen stärken. Mittlerweile hat der ÖAV (Österreichische Alpenverein) 20 Dörfer in Österreich und mit dem deutschen Alpenverein (DAV) nun 3 Dörfer in Deutschland dieses Prädikat verliehen. Bergsteigerdörfer sind beispielhafte Vorzeigeorte, die sich aktiv für eine alternative Tourismusentwicklung und den Schutz der alpinen Natur und Landschaft stark machen. Sie verzichten auf technische Erschließungsmaßnahmen, bewahren alpine Natur, pflegen alpine Kultur und Traditionen und fördern naturnahen Tourismus durch Bergsport. Im Mittelpunkt stehen erlebnisreiche Bergsportaktivitäten in intakter Natur. Damit setzen Bergsteigerdörfer gezielt auf eine ganzheitliche, regionale Entwicklung und stellen ein Gegengewicht zu gängigen landschafts- und ressourcenintensiven Tourismusformen dar.

Abgeordnetenbüro Klaus Steiner, MdL

Äußere-Rosenheimer-Straße 2
83278 Traunstein
Telefon : +49 (861) 8589
Telefax : +49 (861) 15475
E-Mail  : mdl@klaus-steiner.de